Strahlemann

Bei Abrissarbeiten am Atommeiler in Stade wurde nun radioaktiv belastete Kondensnässe entdeckt. Seit Februar haben Messungen immer wieder zu unterschiedlichen Ergebnissen geführt.

Exponentiell abnehmend?

Und nur so aus Neugier: Kondenswasser ist ja jetzt nicht als so persistent bekannt wie, sagen wir, antarktische subglaziale Seen aus der Kreidezeit. Es ist also kurz vorher irgendwo verdunstet. Vielleicht sollte man da auch nochmal nachgucken.

Hamburger Abendblatt