Korrelationskünstler

Sebastian Edathy kennt sich mit Zusammenhängen aus:

Dass ein Gesetz vom höchsten deutschen Gericht verworfen wird, heißt nicht, dass der Bundestag schlampig gearbeitet hat, sondern dass die Gewaltenteilung in unserem Land funktioniert.

Daß die Gewaltenteilung in unserem Land funktioniert, heißt nicht, daß der Bundestag nicht schlampig arbeitet.

Das Peinliche ist, daß die Gesetzgebung dabei lernresistent ist, egal, die wievielte Klatsche sie sich gerade in Karlsruhe wieder geholt hat. Das ist nämlich leider kein entweder-oder. Das ist schlampig.