Kann nicht sein!

Spiegel Online:

Die 1948 theoretisch vorhergesagte und zehn Jahre spter experimentell nachgewiesene Kraft drckt zwei im Vakuum befindliche Platten zusammen, sofern sich diese nur wenige Nanometer voneinander entfernt befinden. „Das Nichts bt eine Kraft aus“ – so beschreibt der Mnchner Physiker Harald Lesch den paradoxen Casimir-Effekt.

Die Kraft entsteht, weil zwischen den beiden Platten weniger Vakuumfluktuationen auftreten, also weniger Teilchen- und Antiteilchen-Paare aus dem Nichts entstehen. Von auen drcken somit mehr Teilchen gegen die Metallplatten als von innen, was den Druckunterschied erklrt.

Der Effekt war also durch die Theorie erklrbar und vorausgesagt, wurde experimentell besttigt und verfgt sogar ber eine populrwissenschaftlich nachvollziehbare Erklrung (was bezglich Quantentheorie selten genug passiert).

Welcher Teil von paradox wurde da jetzt nicht verstanden?

Spiegel Online